Variante 1 - Stadtführung Lauscha, Anreise mit der Bahn

Anreise:

  • mit der Südthüringenbahn laut aktuellem Fahrplan
  • Idealerweise vormittags aufgrund der Dauer der Stadtführung

 

Dauer: 2 Stunden
(mit individuellem Aufenthalt 6 Stunden)

 

Ablauf:

  • Mit der Südthüringenbahn zur Haltestelle "Oberlauscha" - Ankunft und Begrüßung
  • kurzer Fußmarsch zur Ringstraße
  • Aussichtspunkt Ringstraße; Beginn der Stadtführung

    • zur Kreuzstraße und bergab zur Köppleinstraße mit Erläuterungen
    • oberer Friedhof
    • Kirche
    • Museum
    • Hüttenplatz
    • Straße des Friedens (Glasmeile)
    • Glaszentrum (wahlweise mit oder ohne Führung)

  • Mittagessen in den "Bürgerstuben Lauscha" (Vorbestellung empfehlenswert!); Ende der Stadtführung
  • anschließend individuelle Gestaltung z.B. mit

    • Besuch (mit oder ohne Führung) der Farbglashütte
    • Einkaufsbummel entlang der Glasmeile
    • Einkehr bei einem Glasbläser oder im Malstübchen
    • Besuch des Museums für Glaskunst

  • Rückfahrt mit der Südthüringenbahn Richtung Sonneberg

Variante 2 - Stadtführung Lauscha, Anreise mit dem Bus

Anreise: individuell mit dem Reisebus

Dauer: 2 Stunden (6 bis 8 Stunden mit individuellem Aufenthalt und Abendessen)

Ablauf:

  • Ankunft in Lauscha (Hüttenplatz); Begrüßung
  • Stadtführung; Beginn Ringstraße; Ende Farbglashütte
  • Mittagessen in den "Bürgerstuben"
  • Besichtigung der Farbglashütte mit Führung
  • individueller Einkaufsbummel durch Lauscha's Glasmeile
  • Museum für Glaskunst (individueller Museumsbesuch)
  • Abendessen und gemütlicher Ausklang (auf Wunsch mit Musik)